Wir über uns

Wir freuen uns, Sie in unserem gastlichen Hause begrüßen zu dürfen.

Am 1. Oktober 1998 feierte das Hotel Daub mit seinen Gästen und Mitarbeitern das 100-jährige Firmenjubiläum. Im Jahre 1898 wurde in Bremervörde der Grundstein für das heutige Hotel durch den aus dem Elsaß stammenden Georg Daub mit seiner Frau Anna gelegt.

Gleichzeitig mit dem Bau des Bahnhofs wurde eine Beherbungsstätte mit 6 Betten geschaffen, in der die ersten Gäste logierten und sich stärkten.

Durch vier Generationen ist dieser Familienbetrieb auf seine heutige Größe von nunmehr 125 Betten in 65 Zimmern – ausgestattet mit dem nötigen Komfort wie Dusche/Bad inkl. Fön, WC, Kabel-TV, Mini-Bar und Telefon - gewachsen.

Sechs Gesellschaftsräume von 10 bis 300 Personen sind im Hotel entstanden.

Unser freundlicher und persönlicher Service bildet die ideale Basis für einen angenehmen Aufenthalt. Die Küche mit typisch norddeutschen, internationalen und saisonalen Gerichten ergänzt dabei das "Wohlfühlpaket".

Unser Hotel ist ganzjährig für Sie geöffnet.

“Schön ist's auf der ganzen Erde, am schönsten doch in Bremervörde”, sagte einst Wilhelm Busch während seines Besuches in unserer beschaulichen Stadt.

Dieser Erkenntnis möchten wir uns gerne anschließen und alles Mögliche dafür tun, dass Sie es genau so empfinden.

Entspannen Sie sich und seien Sie unser Gast – das Team vom Hotel Daub möchte, dass Sie sich bei uns rundum wohlfühlen.

Wir wünschen eine angenehme Anreise und einen schönen Aufenthalt –
Familie Heiko Daub und Mitarbeiter

Bilder "quer Beet"

hotel_daub_kg_eingang_bahnhofstrasse_bremervoerde.jpg